News
2
22.12.2008

Lexicon I-ONIX

Mit dem I-ONIX stellt nun auch Lexicon sein „All in One“ Aufnahme-Lösung für Musiker und Bands vor. Das System vereint ein FireWire Interface mit einer latenzfreien Monitorsektion und Recording-Software.

 

So sollen sich auch ohne zusätzliches Equipment  schnell und einfach professionelle Aufnahmen machen lassen, und dass ohne aufwändiges Verkabelen. Denn alle 8 Eingangskanäle sind mit dbx Kompressoren, Gates, Limiter und EQs ausgestattet. Für den latenzfreien Monitorweg steht ein interner Lexicon Hall Prozessor zur Verfügung.

 

Features:

  • dbx® High-Voltage/Ultra-Low-Noise Mikrofon Vorverstärkern in allen 8 Kanälen

  • dbx Dynamics (Kompressor, Limiter, Gate, EQ) auf allen 8 Kanälen

  • 6 analoge Kombi-Klinke/XLR Eingänge für Mic/Line auf der Rückseite

  • 2 analoge Kombi-Klinke/XLR Eingänge für Mic/Line oder Instrument auf der Frontseite

  • Type IV Wandlung erzeugt den Klang von Bandsättigung

  • Samplerate von 44.1 bis 96 KHz, 24 Bit Prozessing

  • 8 analoge Ausgänge (7.1 Surround kompatibel) und analoge Stereo Main (Control Room) Ausgänge

  • Stereo S/PDIF digital I/O

  • MIDI In und Out

  • FireWire 400 Interface zur DAW

  • Steinberg Cubase LE 4, Toontrack EZ Drummer lite und Lexicon Pantheon II Hall Plug-In

  • Windows WDM, ASIO und Mac CoreAudio ASIO Support

Unverbindliche Preisempfehlung: 1.106,- € inkl. MwSt.

 

Mehr Informationen gibts unter audiopro.de

Verwandte Artikel

User Kommentare