Test
4
19.11.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Mit den Sterling Becken hat Istanbul Agop nicht nur einem seiner Top-Endorser zwei hervorragend klingende Signature Becken auf den Leib geschneidert, sondern dem gesamten Sortiment eine neue Facette hinzugefügt. Die beiden Becken sind optimal aufeinander abgestimmt und liefern einen vielschichtigen Klang, der seine Wurzeln im Sound alter Zildjian Avedis oder Paiste 602 hat, diesen aber mit einer feinen Portion moderner Höhen veredelt. Die Stockansprache ist stets klar und liefert mit ausgewogenem Wash und kontrolliertem Sustain einen Ridesound, der in vielen musikalischen Situationen bestehen kann. Das 20 Zoll Modell öffnet sich schnell und ist für Akzente prädestiniert, während das zwei Zoll größere Becken seine Stärken vor allem als Ride ausspielen kann. Dennoch lassen sich beide ausdrücklich gleichermaßen als Crash und Ride nutzen. Das besondere dynamische Verhalten der Becken wird in vielen Genres die Spielfreude steigern, und die optisch tadellose Verarbeitung bestätigt sich im klanglichen Resultat, spiegelt sich aber auch auf dem Preisschild wider.

  • PRO
  • klare Artikulation, ausgewogener Crashsound
  • große dynamische Bandbreite
  • tadellose Verarbeitung
  • CONTRA
  • keins
  • TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
  • Hersteller: Istanbul Agop
  • Serie: Sterling
  • Material: CuSn20 B20 Bronze
  • Herstellungsland: Türkei
  • Durchmesser: 20 Zoll, 22 Zoll
  • Typ: Crash-Ride
  • Gewichtsklasse: Medium
  • Gewicht der Testbecken:
  • 20“ Sterling: 2190 Gramm
  • 22“ Sterling: 2780 Gramm
  • Preis (Straßenpreis November 2018):
  • 20“ Crash-Ride: 389,00 EUR
  • 22“ Crash-Ride: 479,00 EUR

Seite des Herstellers: https://istanbulcymbals.com

3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Istanbul Agop 20″ Sterling Crash-Ride

Verwandte Artikel

User Kommentare