Gitarre Hersteller_Hotone
Test
1
10.09.2019

Fazit
(4 / 5)

Der Hotone Mojo Attack Floorboard Amp bietet ein tadellos verarbeitetes und optisch attraktives Arbeitswerkzeug mit tollen, flexiblen Features zu einem überraschenden Preis. Ein kompletter Amp mit zwei sehr unterschiedlichen Kanälen, schaltbarem Boost, einem Einschleifweg, Groundlift und DI-Out mit schaltbarer Speakersimulation ist schon eine Menge fürs Geld. Bedauerlicherweise muss man beim Sound ein paar Abstriche machen. Der Grundklang ist sehr bedeckt und kann eigentlich nur bei aufgerissenem Treble-Regler gut verwendet werden, wobei selbst dieser die höheren Frequenzen und Präsenzen nicht wirklich herauszukitzeln vermag. Der Reverb arbeitet für spezielle Sounds sehr gut, ist allerdings für meinem Geschmack zu extrem ausgelegt. Hier hätte eine niedrige Decay-Zeit sicherlich gut getan, um den vollen Regelweg auszureizen. Die Speakersimulation ist überraschend gut und bietet viele Einsatzbereiche. Wer sich mit dem etwas matten und dunklen Grundsound anfreunden kann oder evtl. mit diversen höhenreicheren Boxen arbeitet, der findet hier eine tolle, robuste All-in-One Lösung.

  • Pro
  • flexible Soundmöglichkeiten
  • Verarbeitung
  • Reverb und Boost schaltbar
  • Einschleifweg
  • gute Speakersimulation
  • Contra
  • Lautstärkeunterschied zwischen Kanal A und B
  • stellenweise matter Grundsound
  • extremer Reverb
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Hotone
  • Name: Mojo Attack
  • Typ: Gitarrenamp, zweikanalig, Pedalformat
  • Herstellungsland: China
  • Regler: Reverb, Boost, je 2x: Bass, Middle, Treble, Gain, Volume
  • Schalter: On/Off, Cab Sim On/Off, Ground Lift
  • Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), Send und Return (2 x 6,3 mm Klinke), Line Out (6,3 mm Klinke), Speaker Out (4-16 Ohm), Balanced Out XLR
  • Leistung: 75W (an 4 Ohm)
  • Stromversorgung: 18-20 V Netzteil (im Lieferumfang enthalten), kein Batteriebetrieb
  • Maße: 190 x 118 x 54 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 792 g
  • Ladenpreis: 199,00 Euro (September 2019)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare