Hersteller_Gibson
News
1
22.04.2014

Gibson präsentiert neue E-Gitarre: Joe Bonamassa Skinnerburst 1959 Les Paul

Joe Bonamassa Signature-Modell

Der Gibson Custom Shop hat vor wenigen Tagen sein neustes Signature-Modell, die Joe Bonamassa Skinnerburst 1959 Les Paul, veröffentlicht.

Die neue E-Gitarre ist ein limitiertes Sammlerobjekt, von welchem nur 300 Stück gebaut wurden - 150 played by Joe and hand-aged by Tom Murphy und 150 in VOS-specs.
Durch die Kooperation zwischen Gibson und Joe Bonamassa entstand diese Les Paul Signature. Sie soll eine originalgetreue Kopie derjenigen Gitarre sein, die der Bluesrock Star als eines seiner liebsten Stücke stets mit auf Tour hatte.
Eines der wichtigsten Merkmale, welches die Skinnerburst 1959 Les Paul mitbringt, ist das authentische Aging auf der Rückseite sowie am Rand des Korpus’. Auch Halsprofi oder Tonabnehmer sind detailgetreu nachgebildet. Die E-Gitarre wird mit jenen .011-.050 starken Saiten ausgeliefert, wie sie von Joe Bonamasse für seinen typischen Sound verwendet wurden. Um die farbliche Optik der originalen „Joe-Lieblingsgitarre“ wiederzuspiegeln, kommt die Skinnerburst 1959 Les Paul mit einem Dirty Lemon Finish daher.
Wer eine der 300 limitierten Exemplare möchte, muss sich mit stolzen 7300 US-Dollar (Ausgabepreis von Gibson) anfreunden können. 

Features

  • Nitrolack mit Skinnerburst Dirty Lemon Finish 
  • Ahorn Korpusdecke (figured maple) 
  • Mahagoni Korpus
  • Hals aus Mahagoni mit Ahorn-Keil
  • Halsprofil entspricht dem Custom-Profil, 59er rounded
  • Saitenstärke: .011-.050
  • Elektronik

    • Je 2 Volume und Tone Potis, mit Kappen aus „Gold Top Hat“
    • Bumblebee Kondensatoren
    • Kippschalter (3-Wege Switchcraft mit Vintage Plastikdeckel)
    • Klinkenbuchse

  • Im Lieferumfang enthalten sind Gibson USA Custom Koffer und Zertifikate

Weitere Informationen gibt es auf der Gibson Website!

Verwandte Artikel

User Kommentare