Test
1
10.12.2008

Fulltone Fulldrive 2 Mosfet Test

Mit dem Fulltone 2 Mosfet präsentiert sich ein weiterer Kandidat aus dem Hause Fuller, für den unverkennbar der legendäre TS 808 Tubescreamer Pate gestanden hat. Genauer gesagt handelt es sich hier um eine limitierte Ausgabe des Fulldrive Klassikers, bei der eine spezielle Schaltung mit Mosfet-Transistoren zum typischen Sound beitragen soll. Dieser Schaltkreis wurde vom kalifornischen Amp-Guru John Stokes entwickelt und macht auch den einzigen Unterschied zum Fulldrive Standard Pedal aus.

Aufgabe dieses zusätzlichen Bauteils ist die Erzeugung von sogenannten „Even Order Harmonics“, also harmonischen Obertönen, die dem Sound beigemischt werden und ihn in seinem Zerrverhalten einer Class A Röhrenendstufe nahebringen sollen. Bei der Leserwahl des amerikanischen Guitar Player Magazine wurde der Fulldrive 2 übrigens zur „Best Stompbox“ gewählt. Ob er seinem guten Ruf auch in unserem Test gerecht werden kann, wollen wir jetzt herausfinden.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare