Hersteller_Fender Gitarre
Test
1
12.06.2019

Fazit
(4 / 5)

Die neue Fender Alternate Reality Powercaster macht ihrem Namen alle Ehre! Der Traditionshersteller hat dabei eine auffällige Gitarre am Start, die mit ihren zwei gut abgestimmten Pickups absolut in der Lage ist, zu rocken. Dabei bietet der P90 Pickup am Hals eine willkommene Abwechslung zum Steg-Humbucker. Unser Testmodell präsentierte sich mit einem angenehmen Gewicht und einer guten Werkseinstellung. Allerdings war die Elektronik nicht sauber abgeschirmt. Für eine bequemere Haptik des Halses würde ich mir außerdem rundere Bundkanten wünschen.

  • Pro
  • saubere Verarbeitung
  • gute Werkeinstellung
  • Abstimmung und Sound der Pickups
  • Contra
  • Bundkanten könnten abgerundeter sein
  • Elektronik nicht sauber abgeschirmt
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Fender
  • Modell: Powercaster
  • Serie: Alternate Reality
  • Typ: E-Gitarre, 6-string
  • Herkunftsland: Mexiko
  • Body: Solidbody
  • Finish: 3-Color Sunburst Polyesterlackierung
  • Korpus: Erle
  • Hals: Ahorn (Roasted)
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Halsfinish: Öl Finish
  • Halsprofil: Modern C
  • Bünde: 22 Medium Bünde
  • Griffbrett-Radius: 241 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Sattelmaterial: synthetischer Knochen
  • Mensur: 629 mm
  • Tonabnehmer: Atomic Humbucking-Pickup (Steg), MP-90 Soapbar (Hals)
  • Bedienung: Master Volume, Master Tone, Dreiwegschalter
  • Mechaniken: Standard Stimmmechaniken, gegossen/versiegelt
  • Bridge: Vintage Style Adjusto-Matic-Steg mit verankerter Saitenhalterung
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Zubehör: Deluxe Gigbag
  • Ladenpreis: 798,00 Euro (Juni 2019)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare