Hersteller_ESI
Test
2
17.06.2014

ESI Midimate II Test

MIDI-Interface

You are my mate!

Die Produkte des deutschen Anbieters ESI Audio erfreuen sich nicht zuletzt aufgrund erschwinglicher Preise einer großen Beliebtheit. Neben Audio-Interfaces, Abhörmonitoren und Masterkeyboards befinden sich verschiedene MIDI-Interfaces im Produktsortiment des Herstellers, von denen das Midimate II das preisgünstigste Modell darstellt.

Ob dieses in seiner Kabelform ungewöhnlich puristisch daherkommende Interface ein solides Produktionswerkzeug ist, wollen wir in dem folgenden bonedo-Testbericht herausfinden.

Details

Konzept

Bei dem MIDIMATE II handelt es sich um ein abwärtskompatibles USB 2.0 MIDI-Interfacekabel mit zwei 5-poligen DIN MIDI-Steckern sowie einem USB-Stecker Typ A. Das Interface ermöglicht die Verbindung von bis zu zwei mit klassischen MIDI-Buchsen ausgestatteten MIDI-Geräten mit einem Computer ohne zusätzliche Stromversorgung.

Außerdem sind weitere Verbindungskonstellationen möglich, auf die ich an späterer Stelle eingehen werde. Beide MIDI-Buchsen können sowohl an den MIDI-Ein- als auch an den MIDI-Ausgang externer Geräte angeschlossen werden, wodurch wahlweise bis zu 32 MIDI-Eingänge oder Ausgänge - oder aber eben auch 16 MIDI-Eingänge und 16 MIDI-Ausgänge verfügbar sind.

Weitere Features

ESI´s MIDIMATE II ist Class Compliant und läuft laut Herstellerangaben treiberlos unter den folgenden Betriebssystemen:

  • Windows XP
  • Windows Vista (32/64bit)
  • Windows 7 (32/64bit)
  • Windows 8 (32/64bit)
  • Mac OS X

Obwohl dies von Seiten des Handels nicht explizit erwähnt wird und man Hersteller-seitig diese Information intensiv suchen muss, verträgt sich der MIDIMATE II auch als Class Compliant-Interface anstandslos mit dem iPad, vorausgesetzt, man betreibt ihn über das Camera Connection Kit oder den Lightning-to-USB-Adapter bei neueren Modellen. Laut einiger Internetforen läuft der MIDIMATE II aber auch problemlos unter UNIX, was ich hier weder bestätigen noch verneinen möchte, weil ich das kompakte ESI-Interface ausschließlich unter Windows XP, OS X und dem iPad getestet habe. Zu welchen Erkenntnissen bin ich gelangt?

1 / 3
.

Verwandte Artikel

Mackie Big Knob Studio+ Test

Der Mackie Big Knob Studio Plus erweitert die Möglichkeiten des "normalen" Big Knob Studio – Es ist eben ein "Plus"-Gerät!

SPL Crimson 3 Test

SPLs Premiuminterface für Bedroom Producer heißt Crimson. Version 3 bringt Phonitor-Matrix und Talkback!

Mackie Big Knob Studio Test

Der Mackie Big Knob ist seit Jahren vorne mit dabei, wenn es um Monitor Controller für Projekt- und Profistudios geht. Die neue Big Knob Serie bringt das bewährte Konzept auf ein neues Level.

Softube Console 1 Mk 2 Test

Der Softube Console 1 Mk 2 ist da und mit ihm neue Emulationen. Wir haben alle ausprobiert und geschaut, was die UAD2 Unterstützung kann!

Nowsonic Switcher Test

Es muss nicht immer kompliziert sein, manchmal reicht ein simpler passiver Lautstärkeregler aus. Der Switcher von Nowsonic ist so einer!

User Kommentare