Gitarrenspeaker_Test_Eminence_Red_Coat_CV75 Gitarre
Test
1
28.03.2014

Eminence Red Coat CV-75 Test

12" Gitarrenlautsprecher

75er aus den Achtzigern

Der Eminence Redcoat CV-75 im bonedo-Test - Auch unter Lautsprechern gibt es selbstverständlich Klassiker, deren Sound genau so vertraut ist wie der einer Strat oder Les Paul beispielsweise. Einer davon ist der Vintage 30 aus dem Hause Celestion, der 1986 das Licht der Welt erblickte und ebenfalls in diesem Testmarathon mit von der Partie ist. Diese Vintage 30 Speaker, allen voran die Originale aus den 80er Jahren, sind in Fachkreisen sehr beliebt und haben mit ihrem speziellen Sound und dem ausgeprägten Mittenbild nach wie vor Vorbildcharakter.

Mitbewerber Eminence nahm die Herausforderung an und präsentierte nach einer Entwicklungszeit von zehn Jahren (!) mit dem CV-75 einen Lautsprecher, der genau diesen charakteristischen Sound erzeugen soll. Wie er sich in unserem Testmarathon geschlagen hat, erfahrt ihr hier.

Details

Der CV-75 ist, wie der Name es bereits erahnen lässt, belastbarer als der Vintage 30 und damit für aktuelle Ansprüche etwas breitbeiniger aufgestellt. Unser Testkandidat schafft 75 Watt, während für das Vorbild bei 60 Watt Schluss ist. Auch im Kennschalldruck ist der CV-75 muskulöser, mit 102,2 dB liegt er ein gutes Stück über den runden 100 dB des Celestion.

Der Frequenzgang von 80 Hz bis 5,5 kHz bei einer Resonanzfrequenz von 79 Hz liegt im Standardbereich von Gitarrenlautsprechern. Etwas außerhalb des Durchschnitts ist das Gewicht unseres Testkandidaten angesiedelt, das mit 4,9 kg zu Buche schlägt. Aber eine 2x12 Box kann damit noch schmerzfrei bestückt werden.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare