Hersteller_Elektron
Test
3
31.01.2013

Fazit
(4.5 / 5)

Der Elektron Analog Four ist ein analoger, vierfach monophoner Groove-Synthesizer mit Charakter. Die vier Synth-Stimmen sind für ein so kompaktes Gerät überraschend komplex aufgebaut, was für ein breites Klangspektrum von drückenden Bässen bis hin zu sphärischen Sounds und Effekten sorgt. Dabei hat der Analog Four durchaus die gewünschte analoge „Erdigkeit“ und kann sehr aggressiv und „ungewaschen“ klingen. Ihre Stärken spielt die Synth-Sektion vor allem in Verbindung mit dem exzellenten Step-Sequencer aus, der mit seiner intuitiven Bedienung und den weitreichenden Möglichkeiten für ausgedehnte Pattern-Performances taugt. In Verbindung mit den umfangreichen Sync-Fähigkeiten und durchdachten Features wie den CV-Ausgängen ergibt das unterm Strich eine Groove-Synth-Kiste, die nicht nur jede Menge Spaß macht, sondern auch eine neue Soundqualität in so manchen Track oder das nächste DJ-Set bringen kann. Unbedingt ausprobieren!

  • PRO
  • rauer, direkter Analogsound
  • flexible Oszillatorsektion
  • 2 Filter pro Stimme
  • sehr umfangreiche Modulationsmöglichkeiten
  • hervorragender Step-Sequencer mit Parameter- und Sound-Locks
  • 4 unabhängige CV-Ausgänge mit eigener Sequencer-Spur
  • Audioeingang für Verwendung als Filterbank oder Effektgerät
  • gute Verarbeitung (Ausnahme: Drehregler wirken etwas fragil)
  • Bedienung ausgelegt auf Live-Schrauben bei laufendem Sequencer
  • hoher Spaßfaktor
  • CONTRA
  • sehr kleines Display
  • keine Track-Einzelausgänge
  • recht lange Einarbeitungszeit
  • FEATURES
  • 4 analoge Synthesizerstimmen
  • Pro Stimme 2 Osc, 2 Sub Osc, Osc Sync, Osc AM, Noise, ein 4-Pole Tiefpassfilter, ein 2-Pole Multimode Filter, analoger Overdrive, Filter Feedback, 2 LFOs, VCA mit Hüllkurve, 2 zuweisbare Hüllkurven
  • 3 globale Send-Effekte (Chorus, Delay, Reverb)
  • Pattern-Sequencer mit bis zu 64 Steps und 6 Tracks (4x Synth, 1x Effekte, 1x CV)
  • unterschiedliche Pattern-Längen pro Track möglich
  • 6 Arpeggiatoren (1 pro Sequencer-Track)
  • Swing-, Slide- und Accent-Funktionen
  • Micro-Timing
  • Parameter- und Sound Locks
  • Speicherplätze: 128 Patterns, 128 Sounds, 128 Kits, 16 Songs
  • Display: LCD mit Hintergrundbeleuchtung, 122x32 Pixel
  • Anschlüsse: Audio Out L/R (Klinke symm.), Audio In L/R (Klinke unsymm.), Kopfhörer, CV A/B, CV C/D (jeweils TRS), MIDI In/Out/Thru (Out und Thru als DIN-Sync-Ausgänge nutzbar), USB
  • Abmessungen (B x T x H): 340 x 176 x 63 mm
  • Gewicht: 2,4 kg
  • PREIS
  • UVP: 1099,00 Euro
  • Straßenpreis: ca. 1050,00 Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare