News
4
24.06.2018

Ehemaliger Pantera-Drummer Vinnie Paul (54) überraschend verstorben

Die Metal-Welt trauert um einen ihrer großen Schlagzeuger. Vinnie Paul, der wilde Mann mit dem Bart und bis zur Jahrtausendwende die treibende Kraft hinter der legendären Thrash-Metal Band Pantera, ist überraschend im Alter von 54 Jahren gestorben.

Paul wuchs in Texas unter dem Einfluss von Künstlern wie ZZ Top und Stevie Ray Vaughan und entdeckte schließlich über Led Zeppelin, Kiss, Black Sabbath und Van Halen seine Liebe zum Heavy Rock und Metal. Nach Panteras Auflösung folgten einige Jahre bei Damageplan, und bis zuletzt war Vinnie mit seiner Band Hellyeah aktiv, einer Allstar Band mit Sänger Chad Gray (Mudvayne) und Gitarrist Tom Maxwell (Nothingface). Im letzten Jahr hatten wir Vinnie Paul im bonedo Interview, wo er sich als sympathischer und witziger Gesprächspartner entpuppte. 

Verwandte Artikel

User Kommentare