Hersteller_Denon
News
5
25.06.2010

Denon Solid State Recorder

D&M Professional Deutschland kündigt zwei neue Solid State Recorder von DENON Professional an. Der SD/SDHC-USB-Recorder DN-F650R und der in ½ - 19 Zoll ausgeführte SD/SDHC-Recorder DN-F450R sind als Ersatz für PC-basierte Aufnahmesysteme, CDR-, DAT-, MD- oder Kassetten-Recorder gedacht und für professionelle Einsätze konzipiert.


Recorder, der Aufnahmen auf SD-/SDHC-Karten und externe USB-Laufwerke erlaubt und den Transfer zwischen diesen beiden Medientypen ermöglicht. Der DENON DN-F650R wurde für anspruchsvolle Wiedergabe- und Aufnahmeeinsätze in AV-Installationen, Audio Produktionen, Live Sound, Theater und Rundfunk konzipiert und ist ein professioneller und zeitgemäßer Ersatz für PC-basierte-Aufnahmesysteme, CDR-, DAT-, MD- oder Kassetten- Recorder. Symmetrische, analoge XLR-Anschlüsse und digitale Ein- und Ausgänge im AES/EBU-Format sind vorhanden. Außerdem gibt es unsymmetrische, analoge Anschlüsse und eine S/P-DIF-Schnittstelle. Serielle, parallele und ferngesteuerte Bedienungen sind möglich und zudem die Steuerung mittels der neuen Hot Start-Fernsteuerung DENON RC-F400S.


Die OLED-Anzeige und der zum schnellen Aufsuchen von Dateien nutzbare Impuls- Drehregler ermöglichen eine einfache Bedienung auf der Gerätevorderseite. Die Anschlussmöglichkeit einer USB-Tastatur erlaubt die schnelle Bearbeitung von Dateinamen. Es stehen unterschiedliche Wiedergabemodi zur Auswahl, darunter einfach, wiederholen, zufällig, duchgängig und zurückspringen. Eine Möglichkeit zur Modifikation der Wiedergabegeschwindigkeit (im Bereich von +20% und -40%) und ein Kopfhörerausgang mit getrennter Lautstärkenregulierung sind ebenfalls vorhanden.


Stereo- und Mono-Audiokanäle sind parallel verfügbar und die Formate WAV und MP3 werden unterstützt. Für WAV-Dateien sind Sampleraten von 96, 48 und 44,1 kHz bei einer Auflösung von 24- und 16-Bit wählbar und MP3-Dateien können in einem Bereich von 32 bis 320 k/Bits verarbeitet werden. Kaskadierte Aufnahme- und Dateimanagement-Möglichkeiten zwischen SD-/SDHC-Karten, angeschlossenen USB-Laufwerken und PCs, die über eine USB-Schnittstelle angeschlossen wurden, ermöglichen einen Datenaustausch.


Der einfach zu bedienende und robust konstruierte DN-F450R kann zur Wiedergabe und Aufnahme genutzt werden und überzeugt auch durch ein besonders gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis. Basierend auf dem DN-650R, beherrscht das in einem ½-19-Zoll-Gehäuse untergebrachte Gerät, das Abspielen und Aufnehmen auf und von SD- und SDHC-Flash-Memory-Karten. Dateien lassen sich auf einen PC, der per USBVerbindung angeschlossen wurde, transferieren und über diesen verwalten.


Symmetrische, analoge Eingänge im XLR-Format sind genauso vorhanden wie
unsymmetrische Ein- und Ausgänge. Stereo- und Mono-Audiokanäle stehen parallel zur Verfügung und PCM-WAV- und MP3-Formate werden in den gleichen Bitraten und Sampleraten unterstützt wie beim DN-650R. Serielle und ferngesteuerte Bedienungen sind möglich und ein Kopfhörerausgang mit separater Lautstärkensteuerung ist ebenfalls vorhanden. Wählbare Wiedergabemodi, das automatische Starten der Wiedergabe nach dem  Einschalten, das Setzen von Markierungen und das Suchen von Markierungen, die schnelle Suche mit Audiowiedergabe und das schnelle Aufsuchen von Dateien mit dem auf der Vorderseite platzierten Impuls-Drehregler gehören zu seinem Funktionsumfang.

 

Verfügbarkeit: August 2010 (DN-F650R) und September 2010 (DN-F450R)


Weitere Informationen unter: www.dm-pro.eu

Verwandte Artikel

User Kommentare