Blog_Folge
Feature
7
23.10.2016

Blog: Hier kommt der Nachwuchs – Gabriel Severn am Bass!

Dieser Elfjährige spielt „Havona“ von Jaco Pastorius wie ein ganz Großer

Ich bin ja für gewöhnlich vorsichtig und ein bisschen empfindlich, was Internet-Wunderkinder angeht. Im Falle des heute elfjährigen Gabriel Severn aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania jedoch muss ich gestehen, dass mich dieser kleine Bassist wirklich begeistert!

Es war vor einigen Wochen, als ich im Netz auf das unten verlinkte Video stieß. Darin spielt der Blondschopf ein Solo über die Pastorius-Komposition "Havona". In seinen Händen hat er einen Vintage Icon Jaco replica fretless bass, der mit Rotosound Swing Bass 66-Saiten bespannt ist.

Das spieltechnische Level des jungen Bassisten fand ich auf Anhieb sehr erstaunlich, aber wirklich umgehauen hat mich die Tonbildung - dieser ganz spezielle Jaco-infiltrierte Sound, der Gabriel schon so früh in seinem Leben einfach so aus seinen Händen perlt!

Nach den Aussagen seiner Elter war Gabriel schon als Kind fasziniert vom E-Bass, wenn sein Vater Eddie Severn Konzerte mit seinen Bands spielte. Im Auto liebte er bassbetonte Fusionmusik, wie Weather Report und die Yellowjackets.

Seit 2012 bekommt Gabriel nun Bassunterricht und spielt in verschiedenen Bands, unter anderem bei den Urban Souls - einer Kinderband, die vom "Uptown Music Collective" in Pennsylvania unterhalten wird. Seit einigen Jahren erhält Gabriel in dieser Schule auch Unterricht in Musiktheorie und besucht darüber hinaus jedes Music Camp in seiner Nähe.

Auf der Facebook-Seite des Jungen finden sich haufenweise Bilder von Livegigs und Proben. Hier kann man sich auch in zahlreichen Videos einen tollen Eindruck von Gabriels enormen Fortschritten am Instrument machen. Tja, das Marketing stimmt also durchaus auch schon, was sicherlich nicht nur Gabriel selbst zu verdanken ist.

Da man bei diesem Thema in meinen Augen etwas vorsichtig sein sollte, finde ich es immerhin einigermaßen beruhigend, dass Gabriel bei seinen Hobbys neben "Music" und "Soccer" auch "Being a kid!" (mit Ausrufezeichen) angibt und hoffe, dass dieses Statement mehr als nur eine Phrase ist!

Weiter so, junger Mann - hoffentlich verlierst du nie den Spaß an deinem größten Hobby, denn dein Talent ist ohne Frage außergewöhnlich!

Viel Spaß mit dem Video zu "Havona" von Gabriel Severn!

Bis nächste Woche im bonedo-Bassbereich!

Lars Lehmann (Leiter Bassredaktion)

1 / 1

Verwandte Artikel

Armin Metz: Bass-Kunst im Wald!

Der Hildesheimer Ausnahmebassist Armin Metz hat seine neueste Komposition bei einem nächtlichen Waldspaziergang recorded. Prädikat: Besonders sehenswert!

Michael Jacksons „Human Nature“ auf 13 Bässen!

Der türkische Bassist Arda Algan hat eine Bassversion von Michael Jacksons „Human Nature“ eingespielt, bei der nicht weniger als 13 einzelne Bass-Takes zum Einsatz kamen. Der eigentliche Clou ist aber das dazugehörige Video, das man gesehen haben muss!

Die Welt braucht mehr Victor Wootens!

Nein, wir reden nicht von mehr Double-Thumbern und Akkord-Tappern, sondern von den tollen Ansätzen, die der fünffache Grammy-Preisträger kürzlich bei einer Rede thematisierte.

User Kommentare