Recording Mikrofon Hersteller_Sontronics
News
2
15.06.2018

Audiowerk präsentiert das Sontronics Corona Gesangsmikrofon

Dynamisches Gesangsmikrofon im Retro-Stil

Mit dem Corona erfüllt Sontronics den Anwendern einen immer wieder geäußerten Wunsch: ein Gesangsmikrofon im Retro-Design des Amp-Spezialisten Halo aus gleichem Hause. Technisch basiert das Corona auf dem dynamischen Gesangsmikrofon Solo, wurde aber angepasst und fein abgestimmt, um im Art-Deco-Stil immer noch eine herausragende Klang-Performance zu bieten. Nach zwei Jahren Entwicklungszeit ist die Superniere jetzt sowohl für den Bühneneinsatz als auch für Aufnahmen im Studio verfügbar.

Seit der Veröffentlichung des Gitarren-Amp-Mikrofons Halo wurde Hersteller Sontronics immer wieder nach einer Vocal-Variante gefragt. Mit dem Corona zeigt der britische Hersteller jetzt ein Mikrofon im Retro-Stil mit klanglich perfekt auf Gesang und Sprache abgestimmter Technik.

Die Krönung von zwei Jahren Entwicklungsarbeit: Corona

Das Sontronics Corona ist ein dynamisches Mikrofon, das speziell auf die Übertragung von Gesang zugeschnitten wurde. Die Supernieren-Charakteristik bietet eine hervorragende Dämpfung von seitlich einfallendem Schall und eine entsprechende Rückkopplungssicherheit auf der Bühne. Präsent, kräftig und detailliert im gesamten Übertragungsbereich funktioniert das Corona auch ohne EQ und bietet erstklassigen Klang für Live-Performances wie auch für Studioaufnahmen.

Die Optik des Halo, die Technik des Solo

Der ursprüngliche Gedanke war ganz einfach: Sontronics wollte das schicke Retro-Design des Halo mit der Technologie des damals ebenfalls neuen Gesangsmikrofons Solo verbinden. So sollte die für Live-Gesang optimierte Supernieren-Kapsel des Handmikrofons im ungewöhnlichen Outfit des Halo auf den Bühnen und in den Studios der Welt eine besonders gute Figur machen. Genau das hatten sich viele schließlich gewünscht: Ein Gesangsmikrofon im Stile des Halo.

Ausgiebige Entwicklung für den perfekten Vocal-Sound

"Ganz so einfach war es allerdings nicht," kommentiert Sontronics Chef Trevor Coley den Versuch, die Kapsel des Solo einfach in einem Retro-Gehäuse unterzubringen. Tatsächlich nahm die Entwicklung von Corona zwei Jahre in Anspruch. "Einige Skizzen, ein paar 3D-Druck-Modelle, viele physikalische Berechnungen und einige Monate des Testens waren vor dem Produktrelease von Corona notwendig." Dabei beschränkte sich die Entwicklung nicht ausschließlich auf den Einsatz als Vocal-Mikrofon. Auch Gitarren-Amps, Schlagzeug oder Blechbläser lassen sich mit dem Corona perfekt einfangen.

Roadtaugliche Qualität aus dem Königreich

Sontronics legt großen Wert auf die hohe Qualität der Mikrofone. Das Corona wurde komplett im Vereinigten Königreich entwickelt und wird dort auch hergestellt. Die robuste Verarbeitung und das widerstandsfähige Flightcase, in dem das Mikrofon geliefert wird, erhöhen die Langlebigkeit des Corona und schützen es im harten Tour-Alltag.

Preis und Verfügbarkeit

Das Sontronics Corona wird in Deutschland und der Schweiz exklusiv durch Audiowerk vertrieben. Es ist ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 298,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Weitere Infos unter www.sontronics.com

Video: Sontronics Corona - NAMM 2018

Verwandte Artikel

User Kommentare