Test
2
13.09.2017

Fazit
(5 / 5)

Fast ist mir solch eine Lobeshymne unangenehm, aber ich meine jedes Wort so, wie ich es geschrieben habe. Unterm Strich bleibt nur eine Deutung: Der Amtec Audio Model 852 kommt meiner Idealvorstellung von einem Kompressor so nahe wie kaum ein anderes Gerät, das ich jemals in den Fingern hatte. Er liefert alles: einen stabilen, natürlichen Ton mit ordentlich Klangverbiegungspotenzial, unglaublich wandlungsfähige Kompression mit einem vernünftigen Minimum an Bedienelementen, eine Prise Spezialfunktionen, tolle Optik und makellose Hardware. Bleibt der Blick auf den Preis: Mit rund 2800 Euro ist der 852 erstaunlich günstig. Der Preis geht gerade noch als gehobene Mittelklasse bei einem Vollröhrenkompressor durch und qualitativ kann der Amtec mit dem Feinsten vom Feinen im Top End mithalten, mit Geräten die locker das doppelte kosten. Kurzum: Es ist ein – fast – perfekter Kompressor und ich hätte am liebsten ein ganzes Rack voll davon!

  • Pro
  • Klangeigenschaften
  • Vielseitigkeit
  • Fertigungsqualität
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • nützliche Zusatzfunktionen
  • Contra
  • keines
  • Features und Spezifikationen
  • Vollröhrenkompressor
  • Audio-Übertrager
  • Sidechain-Filter
  • Line-Amp-Modu
  • spezielle Sidechain-Funktionen (Distortion & Lag)
  • 35 dB Gain
  • weite Parameterbereiche
  • Link-Funktion
  • Relais-Bypass
  • Preis: € 2799,– (Straßenpreis am 15.07.2017)
3 / 3

Verwandte Artikel

Bettermaker C502V Test

Bettermaker liefert neben Rackmountgeräten auch einige hochwertige Produkte für die Liebhaber der 500er-Serie. Eines davon ist der Kompressor C502V.

Mackie M48 Test

Das Mackie M48 ist ein Stand-alone-Supply, das Kondensatormikrofone mit Phantomspannung versorgt.

User Kommentare