Hersteller_Alesis
News
4
16.04.2010

Alesis DM10 Studio Kit wird ausgeliefert

Mit dem http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/alesis.htmlDM10 Studio Kit stellt Alesis sein professionelles, sechsteiliges E-Drum Set vor. Bestehend aus RealHead Drum Pads, leisen DMPad Cymbals, dem DM10 Drum Modul sowie einem flexiblen StealthRack geht das DM10 Studio Kit nun in die Auslieferung.

 

Für die kraftvolle akustische Präsenz des DM10 Studio Kits ist das DM10 Drum Modul zuständig. Alle Klänge basieren hier auf Samples realer Studio Drums. Darunter befinden sich einige der am häufigsten verwendeten akustischen Drumsounds von legendären amerikanischen, deutschen und japanischen Schlagzeugherstellern, eine reichhaltige Auswahl fertiger Snare Drums vieler Top-Produzenten und Samples echter Becken aus türkischer, amerikanischer, kanadischer, schweizer und chinesischer Fertigung. Nach virtuellen Klängen wird man beim DM10 Drum Modul vergeblich suchen. Jeder Schlagzeug-Sound besteht aus einer Reihe von Samples: verschiedene Sample-Dynamiken und Artikulationen ermöglichen, dass bei härterem oder weicherem Anschlag der Drum- oder Beckensound auch das Soundtimbre und nicht nur die Dynamik variiert. Dieser integrierte Algorithmus nennt sich Dynamic Articulation™ und wird exklusiv nur von Alesis verwendet. Das DM10 enthält nicht nur eine atemberaubende Soundauswahl, sondern ist auch das erste Drumsound Modul weltweit, welches über USB Verbindung vom Computer mit neuen Sounds aktualisiert werden kann! Außerdem lässt sich das DM10 Modul als Trigger-to-MIDI Interface für Software Drum Module einsetzen. Zusätzlich besitzt es einen internen Sequencer, um zu bestehenden Tracks spielen zu können. Ein Mixer auf der Oberseite des Moduls ermöglicht das komfortable Vormischen der Drumsounds. Sogar das Einschleifen eines CD oder MP3 Players ist über den integrierten Mixer gegeben. Zwölf Triggereingänge gestatten den Anschluss aller Pads und Cymbals des DM10 Studio Kits und bieten Platz für zukünftige Erweiterungen.  

 

Das DM10 Studio Kit besitzt weiterhin 8" und 10" Alesis RealHead Pads, die ein sehr realistisches Spielgefühl bieten. Die Dual-Zone Pads sind mit echten Drumfellen und Spannringen für ein optimiertes Spielgefühl ausgestattet. Die austauschbaren Drumfelle lassen sich durch passende Modelle anderer Hersteller ersetzen. Da die Pads für die Klangerzeugung nicht benötigt werden, liegt unter den Drumfellen ein spezieller, schallabsorbierender Schaumstoff. Die Spannreifen sind von einem abnehmbaren, soundhemmenden Gummiüberzug zur Vermeidung von Störgeräuschen beim Spielen bedeckt. Die Snares und Toms wurden als Dual-Zone Pads konzipiert, was das Spielen von Rimshots, Rim Clicks oder anderer Sounds, wie Windchimes, Cymbals, Gongs und Cowbells auf den Tom Rims ermöglicht. Die RealHead Snare und Tom Pads werden mit geriffelten Standard 10,5mm L-Verbindungsstreben montiert, die einen sicheren Halt gewährleisten. Am RealHead Kick Pad lässt sich nahezu jedes Einzel- oder Doppel Bass Drum Pedal montieren. Außerdem ist es möglich, den Kick Triggereingang des DM10 mit einem regulären Y-Kabel zu splitten, um ein zweites optionales Kick Pad anzuschließen.

 

Das DM10 Studio Kit ist weiterhin mit vier DMPad Cymbals ausgestattet, die eine sehr niedrige Anschlaglautstärke bieten. Zum Cymbal Set gehören ein DMPad HiHat Cymbal, zwei DMPad Crash Cymbals und ein Triple-Zone DMPad Ride Cymbal. Die DMPad Cymbals besitzen eine Spielfläche aus Gummi und gewährleisten eine ausgewogene Mischung aus natürlichem Spielgefühl und niedriger Anschlaglautstärke. Das Ride sowie eines der Crash Cymbal Pads sind unterseitig mit großen Choke Streifen versehen, die ein gezieltes Abstoppen von Beckensounds erlauben. Das DMPad Ride ermöglicht zudem das Triggern mehrerer Zones an Bell, Face und Edge. Zusammen mit dem RealHat Pedal ermöglicht das DMPad HiHat Cymbal eine kontinuierliche Kontrolle über HiHat Sounds und gewährleistet fließende Übergänge verschiedener Spielweisen von geschlossener bis offener HiHat.

 

Das Gesamtbild des DM10 Studio Kits wird durch das ergonomisch geformte StealthRack aus schwarzem Aluminium positiv abgerundet. Das StealthRack ist vollständig verstellbar und bietet trotz geringer Abmessungen genügend Platz, um zukünftig weitere Pads hinzuzufügen. Deshalb eignet sich das Drum Kit ideal für Studios und Proberäume. Ausgestattet mit normalen 3,8 cm Montagestangen ist es kompatibel mit der Rackhardware der meisten Drumhardware Hersteller. Abschliessend betrachtet bietet das Alesis DM10 Studio Kit von allem ein bisschen mehr: mehr Drums, mehr Cymbals, mehr Sounds und mehr Flexibilität.

 

Features:

• Professionelles DM10 Drum Modul mit 1.047 Drum Sounds, 12 Triggereingängen und Mixer

• RealHead 10" Snare und vier 8" Toms - Dual-Zone Drum Pads mit echten Mylar Drumfellen

• DMPad Cymbals: HiHat, zwei Crashes und einTriple-Zone Ride

• Kompaktes StealthRack aus schwarzem Aluminium

• Premium Soundsammlung mit unkomprimierten Samples echter Drums und Cymbals

• Dynamic Articulation™ ändert dynamisch Klangnuancen während des Spiels

• USB Port ermöglicht das Laden neuer Soundsets und das Steuern von Software Drum Modulen

• Integrierter Sequencer zur Aufnahme und zum Jammen zu vorgefertigten Patterns

• Mix Eingang zum Spielen mit CD- und MP3 Playern

 

Lieferbarkeit: sofort

Preis (UVP inkl. MwSt): 959 Euro

 

Weiter Informationen unter: www.alesis.de

Verwandte Artikel

User Kommentare