News
2
16.07.2019

AKG bringt zwei neue Kopfhörer für Studio und mobile Anwendungen

AKG K371 und K361 sind zwei neue, circumaurale Kopfhörer mit geschlossener Rückwand und knackiger Basswiedergabe. Sie möchten sich für das Studio, den Heimeinsatz und die Verwendung unterwegs empfehlen.

AKG verbaut in beiden Modellen 50-Millimeter-Treiber. Einer davon ist außerdem titanbeschichtet, um einen besonders breiten Frequenzgang zu realisieren, damit man seine Mischungen zuverlässiger beurteilen kann. Bequeme ovale Ohrpolster sollen dabei einen ermüdungsfreien und komfortablen Sitz ermöglichen, auch wenn die Recording-Session mal wieder länger dauert.

Mit einer niedrigen Impedanz und einem hohen Wirkungsgrad (detaillierte Techspecs wurden bisher noch nicht kommuniziert) verspricht der Hersteller auch an mobilen Endgeräten wie Smartphones einen lauten, klaren Klang. Die Headphones können für den Transport zusammengeklappt werden. Das Kabel ist einseitig geführt und kann über eine Steckverbindung im Falle eines Defekts ausgewechselt werden.

Preis und Verfügbarkeit

Ab August sollen die beiden neuen AKG Kopfhörer im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 189 Euro für den AKG K371. Für den € AKG K361 sind 129.- Euro angesetzt. Sobald wir weitere technische Spezifikationen haben, reichen wir sie an dieser Stelle nach.

Herstellerlink

Verwandte Artikel

User Kommentare