Recording Hersteller_ADAM_Audio
News
2
09.11.2018

ADAM Audio veranstaltet Soundtrack Wettbewerb 2018

Kreative Köpfe und Komponisten aufgepasst: ADAM Audio veranstaltet zum vierten Mal den Soundtrack-Wettbewerb. Die Teilnehmer sind aufgefordert, ihre Kreativität einzubringen und einen 30 Sekunden langen Soundtrack für ein vorgegebenes Bild zu komponieren. Es gibt neue Preise, eine neue Jury und natürlich ein neues, spannendes Bild, für das ihr einen Soundtrack komponieren könnt.

Was kannst du beim Soundtrack-Wettbewerb gewinnen?

Außer neuen Erfahrungen erhält der Gewinner des diesjährigen Soundtrack-Wettbewerbs ein Paar ADAM A8X Studio-Monitore in einer absoluten Sonderanfertigung. Es wird weltweit nur ein einziges Paar in dieser Ausführung in weißem Klavierlack geben!
Der 2. Platz erhält einen neuen ADAM SP-5 Kopfhörer und der Drittplatzierte wird mit einem Paar ADAM T5V Lautsprecher belohnt.

Teilnahmebedingungen:

  • Komponiere einen kurzen Soundtrack (max. 30 Sekunden lang) zu dem Bild "The Opening" (von Tobias Zielony, 2005, siehe Landingpage)
  • Lade den fertigen Soundtrack auf deinem Soundcloud- oder YouTube-Account hoch (Falls du noch keinen hast: der Account kann kostenlos und ganz einfach erstellt werden)
  • Der Titel des hochgeladenen Soundtracks muss die Hashtags #adamaudio und #soundtrack beinhalten
  • Fülle das Formular weiter unten aus, um deinen Beitrag offiziell beim Wettbewerb einzureichen. Hinweis: Soundtracks, die nicht über dieses Formular eingereicht wurden, können leider nicht berücksichtigt werden

Der Wettbewerb beginnt am 12. November 2018 und endet am 02. Dezember 2018. Die Gewinner werden am 14. Dezember 2018 auf der Landingpage adam-audio.com/soundtrack bekannt gegeben.

Die Bewertung der eingesandten Beiträge wird Aisling Brouwer, Klassik- und Ambient-Komponistin und Produzentin übernehmen. Sie entwickelte schon früh ein Interesse an elektronischen Produktionen und cineastischen Klanglandschaften, die sie mit klassischen Klavier- und Streicherarrangements verband, und entwickelte so ihren ganz eigenen Stil. Nach den Zwischenstationien in Amsterdam, Los Angeles und London, lebt und arbeitet Aisling derzeit in Berlin. Zu ihren Kunden gehören BBC, Channel 4 und JWT. Außerdem wurden Filmprojekte auf den Filmfestivals von Sundance, Tribeca und Berlinale gezeigt.

Verwandte Artikel

User Kommentare