Anzeige
ANZEIGE

EDIROL und Cakewalk veröffentlichen

Die neuen Treiber ermöglichen den problemlosen Einsatz unter Leopard, ob Keyboards oder Interfaces. Auch die Interfaces von Cakewalk lassen sich hervorragend am Mac nutzen. Zwar läuft die Cakewalk-eigene DAW SONAR nicht auf dem Mac, aber mit den meisten anderen DAWs wie Logic, Cubase, Reason und Ableton Live eröffnet sich eine Vielfalt an Möglichkeiten: vom günstigen Einstieg bis zur professionellen Audio-Lösung.

  • UA-1G Interface – ideal für den Einsatz mit Garage Band
  • V-Studio 100 perfektes High-end Interface unter Mac OS 10.6
  • UA-25EX (sowohl die Cakewalk als auch die EDIROL Edition) eignen sich optimal, um am Mac Musik zu machen.
  • UM-3G eignet sich besonders für allgemeine Anwendungen am Mac

Weitere Informationen unter www.cakewalk.com 

Hot or Not
?
UA-25EX

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Tama Starclassic Maple Snare / Preview
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)