Anzeige
ANZEIGE

Bonedo AxeStyler – Der Gewinner!

Fast 5.000 Leute haben mit dem Axe-Styler gespielt …

So sieht ein Gewinner aus ... Patrick Seitlinger bekommt die Dean Dimebag From Hell nach seinem Design umgestylt!
So sieht ein Gewinner aus … Patrick Seitlinger bekommt die Dean Dimebag From Hell nach seinem Design umgestylt!

… aber nur 200 haben uns ein Design geschickt. Was war los Leute? Kein Vertrauen in Eure Designs? Pech gehabt … jetzt ist es zu spät. Und es hat sich gelohnt! Wir bekamen jede Menge tolle Designs … die ersten 5 stellen wir hier vor! Gewonnen hat Patrick Seitlinger aus Österreich – Glückwunsch!

Wir fragten ihn, wie er unser Spiel im Netz gefunden hat – und auf die Idee für sein außergewöhnliches Design kam:

“Mein Vater Thomas hat es im im Internet endeckt, und mich sofort angerufen (Anm. d Redaktion: er ist übrigens der Zweitplatzierte!). Ich ging dann sofort auf die Seite und war anfangs vom Editor enttäuscht: was willste mit Spraydose, Messer und Rost schon Großartiges machen…? Also machte erst mal meine Freundin eine Gitare. Nach einigen Tagen ging ich dann noch mal ran, erst nur so zum Spass ein paar Blödelbilder – und die Gitarre überstylen, damit sie explodiert (echt gute Idee Jungs: Prost!).
Irgendwann kam ich auf die Idee, einfach Punkt-für-Punkt aufzutragen und zu sprayen. Echt scheiss viel Arbeit – vor allem mit meinem alten, langsamen Computer. Vier Stunden habe ich es mir gegeben, begleitet von guter Mucke, ein paar Flaschen Bier und starken Nerven (danke Schatz ! :-)). Aber hat sich gelohnt!!!! Für mich war das Motiv längst klar, auf eine Dean From Hell gehört auch ein Dimebag – Nathan Gale soll dafür in der Hölle schmoren, dass er ihn erschossen hat – Dimebag ist ein verdammt großer Verlust für die Metal-Szene!!!” Ich finde es richtig  geil, dass ich gewonnen habe. Hab ich eigentlich nicht erwartet, dachte mir: wenn ich das kann, können es andere auch. Aber na ja: Gewonnen!!! Wurde auch gleich befeiert. Danke. :-)”
 

Im Folgenden stellen wir Euch die ersten 5 Plätze nebst Jurykommentar vor:

1. Platz: Patrick Seitlinger, Österreich

Jury Kommentar: “Mit den im Spiel gegeben Vorgaben eine solche Hammergrafik hinzubekommen, verdient ganz klar den ersten Platz! Die gelungene Symbiose aus der Ursprungsgitarre (DER Dimebag Gitarre schlechthin) und einem Dimebag Tribute Design hat uns die Entscheidung zugunsten dieser Gitarre letztlich leicht gemacht!

1.patrickseitlinger

2. Platz: Thomas Seitlinger

Jury Kommentar: “Feine Übergänge, einzigartiges Design, auch hier ist mit den gegebenen Mittel unglaublich gut gearbeitet worden!”

2.thomasseitlinger

3. Platz: Tino Schumeier

Jury Kommentar: “Coole, böse Optik, passt super zur Form und verbindet klassische Metal-Grafik mit Dean-typischer Black&White (Schenker) Farbgebung!”

3.tinoschumeier.

4. Platz: Lukas Eberle

Jury Kommentar: “Auch hier beeindruckender Umgang mit den gegebenen Mitteln! Coole Optik und passend zum Design der Gitarre!”

4.lukaseberle

5. Platz: Daniel Spasov

Jury Kommentar: “Hard’n’Heavy meets Love&Peace – coole Psychedelic-Optik!”

5.danielspasov
Hot or Not
?
So sieht ein Gewinner aus ... Patrick Seitlinger bekommt die Dean Dimebag From Hell nach seinem Design umgestylt!

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Gitarre lernen als Erwachsener: Die 5 besten Tipps - Bonedo
Feature

"Auch wer erst als Erwachsener Gitarre lernen möchte, der sollte keine Minute zweifeln: Fangt mit dem Spielen an und habt Spaß - es ist nie zu spät!"

Gitarre lernen als Erwachsener: Die 5 besten Tipps - Bonedo Artikelbild

Gitarre lernen hat in Deutschland eine gewisse Tradition. Es ist üblich, seine Kinder schon sehr früh in die Musikschule zu schicken, wo sie dann im Gitarrensektor oft mit der klassischen Gitarre an das Instrument herangeführt werden. Hatte man rückblickend diese Chance nicht - aus welchen Gründen auch immer -, beschleichen viele Erwachsene Hemmungen, diesen Schritt noch einmal zu versuchen.

AMP Modeling live: Der AMP-Modeler auf der Bühne
Gitarre / Workshop

Wer seinen Amp-Modeler live auf der Bühne einsetzen möchte, für den gelten einige besondere Regeln. Wir zeigen euch, wie die Live-Performance gelingt.

AMP Modeling live: Der AMP-Modeler auf der Bühne Artikelbild

Was früher eine Revolution im Recording Sektor war, hat in den letzten Jahren auch Einzug auf den Bühnen gehalten, egal ob bei großer Tourproduktion oder bei Coverbands. Amp Modeler sind eindeutig auf dem Vormarsch, Bands wie Rammstein, Die Toten Hosen oder Muse benutzen mittlerweile überwiegend digitale Gerätschaften zur Klangerzeugung des Gitarrensounds auf der Bühne. Das spart eine Menge Schlepperei, wenn man zum Beispiel mit einem Line 6 Helix, Axe-Fx AX-8, Headrush Pedalboard oder dem Kemper Profiler unterwegs ist. Ausserdem bekommt der Tontechniker immer das gleiche, zuverlässige Signal geliefert. Alle Geräte liefern Amp Modeling sowie Effekte und sind als Stand Alone Gerät für den Gitarrensound tauglich. Dabei gibt es ein paar Dinge, die man beachten sollte und damit auf der Bühne nichts schief geht, haben wir einige Tipps und Tricks zum Thema Amp Modeler auf der Bühne für euch zusammen gestellt.

So klingt der erste High-Gain-Ampsound – Mesa Boogie unter der Lupe
Gitarre / Feature

Mesa Boogie Amps gelten seit jeher als Inbegriff von Boutique und Vielfalt, vor allem im High-Gain-Genre. Wir beleuchten ihren Einsatz im Modeling-Amp.

So klingt der erste High-Gain-Ampsound – Mesa Boogie unter der Lupe Artikelbild

In unserer aktuellen Folge über die Sounds klassischer Ampssoll es um einen Hersteller gehen, der als erster Gitarrenverstärker mit höheren Gainreserven entwarf und ebenfalls aus Kalifornien stammt. Auch wenn diesmal nicht Fender Gegenstand unserer Untersuchungen ist, so hat die heute hier vorgestellte Ampschmiede in ihrem Ursprung doch sehr starke Verknüpfungspunkte zu dem uramerikanischen Traditionshersteller: Die Rede ist von Mesa-Boogie.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert
Magazin / News

Brian May Guitars bringt eine neue E-Gitarre auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit Singer-Songwriterin Arielle entstand. Es handelt sich um das erste Signature-Modell von BMG, das nicht auf der Red Special der Queen-Legende basiert.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert Artikelbild

Brian May Guitars bringt die erste Signature-Gitarre auf den Markt, die nicht allein im Namen der Queen-Legende steht. Das neue Instrument entstand in Zusammenarbeit mit der Singer-Songwriterin und Gitarristin Arielle und trägt den Namen der Künstlerin. Die E-Gitarre basiert – anders als bisherige BMG-Modelle – nicht auf der bekannten Red Special von Brian May. Grundlage war Arielles Gitarre Two Tones, die von der Musikerin bereits in ihrer Jugend selbst gebaut wurde.

Bonedo YouTube
  • Catalinbread Soft Focus - Sound Demo (no talking)
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)