Hersteller_Stanton
Test
5
20.04.2009
Test

Stanton ST.150 Test

Heavy Duty

Der amerikanische Hersteller Stanton ist eines der Urgesteine der DJ-Produkt-Hersteller. Seit der Einführung des neuen Designs vor vier Jahren machten die Amerikaner nicht nur mit ihrer neuen CI auf sich aufmerksam, sondern eben auch mit den neuen damit verbundenen Produktlinien.

 

Der ST.150 ist einer der neueren Turntables von Stanton und ist laut Hersteller ein geeignetes Tool für den Club. Ob er denn wirklich clubtauglich ist und ob er hält, was Stanton verspricht, haben wir für euch unter die Lupe genommen.

Verwandte Inhalte

Reloop RP-7000 Test

Reloop RP-7000 ist ein direkt angetriebener High-Torque DJ-Plattenspieler mit S-förmigem Tonarm, der sich durch zeitgemäße Ausstattungsmerkmale allen Technics-Jüngern, Scratchern, Vinyl-Freaks und Club-DJs empfehlen möchte, die auf der Suche nach einem passenden (Ersatz-) Turntable für ihren altgedienten SL-1200/1210 MKII sind oder vielleicht gerade in die Materie einsteigen wollen.

Reloop RP8000 Test

Raise the Vinyl Culture! Reloop rollt mit neuen Wheels of Steels auf den Markt! Kann mit dem RP8000 der Technics SL-1210 MK2 überholt werden?

Vestax PDX-3000MIX Test

Vestax PDX-3000MIX ist ein direktangetriebener, MIDI-fähiger DJ-Plattenspieler, dessen Abspielgeschwindigkeit erstaunlicherweise via Keyboard oder Controller manipuliert werden kann. Wenn das nicht nach einem Performance-Monster klingt!

Audio Technica AT-LP1240USB Test

Der AT-LP1240USB aus dem renommierten Hause Audio Technica ist ein DJ-Turntable mit Direktantrieb, Reverse-Play, Phono-Vorverstärker und einem integrierten USB-Audiointerface. Wir verraten euch, ob unser Testkandidat den legendären Technics-Modellen das Wasser reichen kann.

User Kommentare

Alex  schrieb:19:01 | 29.07.2012

Danke für den durchaus hilfreichen und sogar mit Audioaufnahmen ausgestatteten Testbericht!=)
Mfg "

Stef  schrieb:11:55 | 23.11.2012

81cm ist mir zu groß, auch wenn's nur für's Chassis ist!"

klugscheisser  schrieb:18:50 | 26.11.2012

Denke mal da fehlt ein Komma und gemeint sind 8,1cm Höhe."

BonedoMalte  schrieb:14:04 | 27.11.2012

Genau das ist passiert! Danke für den Hinweis euch beiden!

"