Feature
4
Feature

Apps für Drummer - virtuelle Helfer zum Schlagzeug üben

Die besten Smartphone- und Tablet-Apps für iOS & Android

Metronome, Slow-Downer, Percussion- und Timing-Trainer

Ob es um das Üben zum Metronom, das Heraushören von Grooves oder um Ideen für neue Patterns geht: Das Smartphone ist aus dem Übealltag des Drummers heutzutage kaum noch wegzudenken und ermöglicht so einiges, was man sich eben nicht aus Büchern heraus lesen kann. Und das Beste daran ist, dass viele der hervorragenden und praxisnahen Apps kostenlos sind. 

Fünf hilfreiche Tools stellen wir euch in diesem Artikel vor, darunter zwei Metronom Apps für unterschiedliche Ansprüche, den Inner Pulse Trainer, der interessante Features über die bloße Metronom-Funktion hinaus bietet, die grandiose Anytune App, mit der das Heraushören von Grooves auch aus komplexem musikalischen Material spielend leicht geht und zu guter Letzt den PercussionTutor, der sich mit seinen zahlreichen lateinamerikanischen und afrikanischen Grooves als echte Fundgrube für Rhythmusfreaks erweist.

Anytune Pro - Transkriptionstool für iOS und OSX

Du willst deinen Lieblingssong auf deinem Instrument lernen, hast aber noch Schwierigkeiten mit dem Tempo oder der Tonart? Die Anytune App ermöglicht dir vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten des Audiomaterials wie Tempo- und Tonhöhenänderung, das Erstellen von Loops, variable EQ- und Filtereinstellungen zum Isolieren einzelner Instrumente und vieles mehr. Anytune ist damit ein extrem hilfreiches Tool für Musiklehrer, Schüler und alle anderen, die Spaß daran haben, Songs zu analysieren. Die App erfordert mindestens iOS 8.0 und ist in der Basisversion kostenlos. Über In-App-Käufe kann man bis zur Vollversion aufrüsten, die für 14,99 Euro zu haben ist.

Hier geht es zum ausführlichen Test:

Anytune Pro+ App Test

Anytune Pro+ App Test

Dass Üben auch Spaß machen kann, soll die Anytune App, für Mac OS X und iOS, unter Beweis stellen. Wir zeigen euch, ob und in welcher Version sich die Anschaffung für euch lohnt.

Mobile Metronome - Metronom App für Android

Die Mobile Metronome App ist nicht mehr ganz taufrisch, bietet aber alles, was ein Metronom braucht und lässt sich durch ihre gut durchdachte Struktur kinderleicht und ohne unnötige Umwege bedienen. Alle Einstellungen können im laufenden Betrieb vorgenommen werden, was sich in der Praxis als sehr komfortabel erweist. Features wie Subdivisions und eine Speicherungsmöglichkeit sind bei vergleichbaren Gratis-Apps nicht selbstverständlich. Wer eine optische Anzeige des Clicks benötigt, bekommt diese in der PRO-Version für 1,41 Euro, ansonsten lässt die Grundversion keine Wünsche offen. Die App ist für Android Geräte ab Betriebssystem 1.5 verfügbar.

Hier geht es zum ausführlichen Test:

Mobile Metronome App Test

Mobile Metronome App Test

Für ein Metronom muss man heutzutage nicht mehr zwangsläufig Geld ausgeben. Schließlich gibt es kostenlose Metronom-Apps in Hülle und Fülle. Wir haben für euch das Mobile Metronome ausgewählt und getestet.

Pro Metronome - Metronom App für iOS

Die Pro Metronome App bietet mehr als so manches zigfach teurere Hardware-Metronom. Besonders hervorzuheben sind die umfangreichen Möglichkeiten von Subdivisions und die Polyrhythmik-Funktion, die auch hochkomplexe Patterns ermöglicht, bei denen sich Rhythmusspezialisten nach Herzenslust austoben können. Trotz der zahlreichen Funktionen ist die Bedienoberfläche selbsterklärend, und die grafische Darstellung der Takte überzeugt ebenso wie die vielfältigen Sounds, die das Metronom sogar in eine einfache Rhythmusmaschine verwandeln können. Die App erfordert mindestens iOS 7.0 und ist in der Basisversion kostenlos, die Pro-Variante kostet 2,99 Euro.

Hier geht es zum ausführlichen Test:

Pro Metronome App Test

Pro Metronome App Test

Wem die Standardfunktionen eines Metronoms nicht ausreichen, der kann viel Geld für ein professionelles Gerät ausgeben oder aber die Pro Metronome App in Erwägung ziehen, die in der „Pro“-Variante für weniger als drei Euro eine erstaunlich umfangreiche Ausstattung bietet.

Inner Pulse Trainer - für iOS und Android

Mehr als ein bloßes Metronom: Der Inner Pulse Trainer bietet ein ausgeklügeltes Konzept zum Trainieren der „inneren Uhr“. Durch zahlreiche Kombinationen von unterschiedlichen Subdivisions sowie taktweise Verschiebungen des Clicks („Displaced Clicks“) oder Auslassen von Noten oder ganzen Takten („Clicks with gaps“) stehen dem User sinnvolle Übungsabläufe zur Verfügung, die eine Festigung und Verbesserung des Timings zum Ziel haben. Auch an eine Einzählfunktion, die die meisten Metronome nicht haben, ist gedacht worden. Die App ist übersichtlich strukturiert und kann intuitiv bedient werden. Die App erfordert mindestens iOS 9.0 und kostet 4,99 Euro.

Hier geht es zum ausführlichen Test:

IPT Inner Pulse Trainer App Test

IPT Inner Pulse Trainer App Test

Den Inner Pulse Trainer als bloßes Metronom zu bezeichnen, wäre falsch, denn bei dieser App geht es in erster Linie darum, das Rhythmusgefühl zu trainieren.

PercussionTutor - Trommel-Enzyklopädie inkl. Soundfiles und Noten für iOS

Es gibt so viele Rhythmen in Afrika und Lateinamerika, dass selbst versierte Perkussionisten es schwer haben, den Überblick zu behalten. Das dachten sich auch die Entwickler der iOS-App PercussionTutor und bastelten eine umfangreiche Groove-Bibliothek. Knapp 60 mehr oder weniger bekannte Rhythmen stehen in der App in Form von Noten, live eingespielten Audio-Loops und Videos zur Verfügung und bereiten eine Menge Spaß beim Üben oder dem simplen Erkunden neuer Grooves. Unterrichtende Percussionisten haben zudem die Möglichkeit, die Noten als Begleitbuch auszudrucken und ganz legal an ihre Schüler weiterzugeben. Die App erfordert mindestens iOS 8.0 und kostet 4,99 Euro.

Hier geht es zum ausführlichen Test:

PercussionTutor App (Version 4.4) Test

PercussionTutor App (Version 4.4) Test

Ihr zählt zu den wissbegierigen Percussionisten, ständig auf der Suche nach neuen Grooves und seid es leid, immer nur zum Metronom zu üben? Ob der PercussionTutor für iOS dabei Abhilfe schaffen kann, haben wir in diesem bonedo Test für Euch untersucht.

User Kommentare